SAP BusinessObjects

Business Intelligence
12:01
 

SAP BusinessObjects Business Intelligence

Wir bei der bimoso GmbH legen unseren Fokus ganz klar auf das SAP BusinessObjects BI Portfolio. Es handelt sich dabei um eine flexible und skalierbare Business-Lösung, die schlagkräftige und interaktive Analyseanwendungen liefert und als integrierte Suite für Reporting, Analyse und Informationslieferung dient. Die Lösung beinhaltet Produkte für Datenmigration und -transformation, Reporting, Abfragen und Analysen, Finanzplanung, Konsolidierung und Budgetierung, Enterprise Information Management, Visualisierung sowie Performance Management. Im Rahmen der SAP BI- und SAP BO Lösungen bieten wir Ihnen diverse Services an, über die Sie sich hier im Detail informieren können:



 

Datenkonsens mit SAP BusinessObjects Business Intelligence

Die SAP BusinessObjects BI Plattform bietet den Frontend-Tools die Möglichkeit eine semantische Datenschicht zu definieren. Diese sogenannten „Universen“ werden den unterschiedlichsten Fachdisziplinen einheitlich zur Verfügung gestellt. SAP als auch Non-SAP Datenquellen können durch die semantische Datengrundlage für Ad Hoc Reports, Analysen, formatierte Berichte und Dashboards verwendet werden – diese gemeinsame Datenschicht wird mittels dem SAP BO Information Design Tool entwickelt und administriert.

Der semantischen Datenschicht liegt optimaler Weise ein homogenisierter Datenbestand sowie eine nachhaltige Datenqualität zu Grunde. Diese beiden Faktoren sind für die langfristige Funktionalität und Zuverlässigkeit eines jeden Data Warehouse unumgänglich. SAP BusinessObjects Data Services ist ein Datenmigrations und -Transformations-Tool, mit dem komplexe ETL-Prozesse über eine grafische Oberfläche visualisiert und gemanagt werden können.

Entnehmen Sie in der nachfolgenden Grafik das Toolportfolio der SAP BO Business Intelligence.


 Datenvisualisierung mit SAP BusinessObjects

Die SAP BusinessObjects Frontend-Tools unterscheiden sich in drei wesentlichen Rubriken:

  • Selfservice Analyzing
  • Reporting
  • Dashboards & Applications

In der Disziplin Selfservice Analyzing ist das Frontend-Tool SAP Lumira angesiedelt. Dank einfacher Bedienbarkeit und übersichtlicher Oberfläche, richtet sich SAP Lumira direkt an den Endanwender im Bereich der Data Exploration und Visualisierung. Intuitiv werden per Drag & Drop auch größere Datenmengen importiert, angereichert, visualisiert und analysiert.

SAP BusinessObjects Web Intelligence ist das befürwortete Tool für das Ad Hoc Reporting. Ohne Programmierkenntnisse, können Anwender von SAP BO Web Intelligence, im Web formatierte Analysen und Berichterstattungen erstellen um diese dann über das SAP BusinessObjects BI Launch Pad verteilen und verwalten. SAP BO Web Intelligence zeichnet sich zudem dadurch aus, dass sämtliche Analysen jederzeit problemlos in andere Formate wie wie PDF oder MS-Excel exportiert werden können. Haben Sie in Ihrem Unternehmen Probleme bei der Implementation von SAP BusinessObjects Web Intelligence in ihre täglichen Prozesse? Dann ist eventuell unser Einführungskurs – SAP BusinessObjects Web Intelligence was für Sie, schauen Sie doch gerne nach.

In der Rubrik Dashboards & Applications hat SAP BusinessObjects Design Studio in den letzten Jahren an großer Beliebtheit gewonnen. Mit SAP BusinessObjects Design Studio können dem Endanwender individuelle und interaktive Analysen für Web- und mobile Applikationen über die ergonomische HTML5 Technologie bereitgestellt werden – somit können strategische sowie operationale Entscheidungen zeitnah und vor Ort getroffen werden. SAP BusinessObjects Design Studio bedient seinerseits den Trend der endgeräteunabhängigen Bereitstellung mobiler Analysen. Möchten Sie eigene BI-Applikationen erstellen, haben aber jedoch noch keine Erfahrung mit SAP BusinessObjects Design Studio? Dann nehmen Sie doch gerne an unserem zweitägigen Einführungskurs – SAP BusinessObjects Design Studio teil.

 

SAP BusinessObjects SDK-Entwicklung

Über das BusinessObjects SDK (Software Development Kit) kann SAP BO in die Workflows anderer Applikationen integriert werden. Es ist beispielsweise möglich Berichte anzuzeigen, zu verschicken, terminierte Aktionen anzulegen und sogar administrative Aufgaben auszuführen. Besonders für prozessunterstützende Applikationen ergeben sich so viele Möglichkeiten der Interaktion. Schauen Sie sich gerne unsere eigens entwickelten SAP BusinessObjects SDK – Design Studio Komponenten an.

Informieren Sie sich gerne über unseren Projektservice und die aktuellen Termine unseres Trainingscenters. Bei Fragen und für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung. Hier können Sie sich mit uns in Kontakt setzen.

Share

Martyna Majewska