Vorsicht: Die neue Datenschutzverordnung ist da! Jetzt mit unserer Hilfe ein Audit durchführen.

SAP BusinessObjects Design Studio 1.6

SAP BusinessObjects Design Studio 1.6
10:22
Seit September 2015 ist das Release-Update 1.6 verfügbar!

SAP BusinessObjects Design Studio 1.6

Mit der Version 1.6 von SAP BusinessObjects Design Studio wurden zahlreiche neue Features eingeführt, welche dem Anwender in der Entwicklung sowie in der Indienstnahme mehr Flexibilität einräumen. Da in den bestehenden Komponenten von SAP BusinessObjects Design Studio viele der neuen Funktionen nicht umgesetzt werden konnten, wurden neue Komponenten entwickelt, welche wir hier folgend näher beschreiben.

Scorecard

Die neue Scorecard-Komponente ist im Grunde eine formatierbare Tabelle, welches es ermöglicht, mehrere Visualisierungen innerhalb einer einzigen Tabellenzeile anzuzeigen. Eine Tabelle kann nun mehrere dieser Zeilen enthalten, beispielhaft für Produkte oder Regionen. Zahlenwerte, diverse Mikrocharts und Ausnahmen zugrundeliegender Bex Query können in nun in der Scorecard wiedergegeben werden. Trend-Icons, eingefärbte Texte oder Hintergründe dienen der visuellen Unterstützung.

Planning Spreadsheet

Die neue Kalkulationstabelle (Spreadsheet) hat die gleichen Funktionalitäten wie die ältere Komponente (Crosstab). Daten können angezeigt und mittels den OLAP-Eigenschaften (i.d.S. filtern, sortieren) verarbeitet werden. Jedoch besteht der wesentliche Unterschied darin, dass nun per Copy & Paste, Daten zu dieser neuen Komponente hinzugefügt oder entfernt werden können. Das bedeutet im Einzelnen, dass für zukünftige Planungs-Szenarien Daten von SAP BusinessObjects Design Studio zu MS Excel kopiert und angepasst werden können, um sie anschließend wieder in Design Studio einzufügen und zu speichern.Endanwender haben nun zudem die Möglichkeit in beiden Komponenten (Crosstab & Spreadsheet) eine zusätzliche Spalte hinzuzufügen um ein „Measure“ alternativ zu aggregieren („Moving Minimum Value“, „Accumulative Sum“, „Moving Average“ u.s.w.). Zudem besteht die Möglichkeit ein neues kalkuliertes „Measure“ auf Basis von zwei anderen „Measures“ zu kreieren.

Info Chart

Mit dem Release 1.6 von SAP BusinessObjects Design Studio wurde auch eine neue Diagramm-Komponente (Info Chart) eingeführt. Die alte Diagramm-Komponente (Chart) ist weiterhin vorhanden, jedoch wird in zukünftigen Dashboards überwiegend die neue Komponente zum Einsatz kommen. Ergänzt wurden zum einen neue Diagramm-Typen (bullet, combo, stacked), ein Kontextmenü und die Unterstützung von Bex Query Ausnahmen. Zum anderen wird nun das „Trellis Chart Feature“ von SAP Lumira unterstützt, welches verschiedene Versionen eines Diagramms zur Anzeige diverser Ausschnitte eines Datenmodells unterstützt. Im Rahmen des Release-Update 1.6 von SAP BusinessObjects Design Studio wurden noch zahlreiche größere sowie kleinere Erweiterungen eingefügt, die nachfolgend aufgelistet werden. Seitens der SAP ist abzusehen, dass BusinessObjects Design Studio einen zentralen Stellenwert im SAP BI Toolportfolio einnehmen wird – in den kommenden Jahren wird de facto mit stetigen Erweiterungen zu rechnen sein.

Sonstige Erweiterungen

  • Geo Map-Erweiterungen, wie Punktmarken, Kuchendiagramme und Heatmaps
  • Prototyping durch die Verwendung von CSV-Dateien im lokalen Modus
  • Ein integrierter CSS-Editor im Design Studio Client Tool
  • Die neue „Timer“-Komponente kann Skripte im Intervall auslösen
  • Die neue „Tree“-Komponente kann hierarchische Strukturen aufzeigen
  • Eine „Icon and Graphics Library“ wurde hinzugefügt
  • Kleine Erweiterungen zum PDF-Export
 
Share

Patrick Pütz