Aufgrund erhöhter Nachfrage neues Webinar zum Thema "Firmen-Website DSGVO-konform gestalten" am 07.09.2018, hier anmelden.

Prozessmanagement



Ein Prozess ist ein definierter Ablauf innerhalb eines Unternehmens (Aufgaben, Aktionen und Aktivitäten), der ausgeführt wird, um ein bestimmtes geschäftliches oder betriebliches Ziel (Produkt oder Dienstleistung) zu erreichen. Er besteht immer aus einer Reihe von Aktionen und Vorgängen, die sich durch spezifische Wechselwirkungen untereinander auszeichnen. Ausgelöst durch ein definiertes/spezifisches Ereignis wird durch den Einsatz materieller und immaterieller Güter unter Beachtung von unternehmensinternen und –externen Regeln und Faktoren der Input zu einem Output transformiert.


Prozessmanagement bei Bimoso

Prozessmanagement – „Wer macht was, wann, wie und womit?“

Das Managen von Prozessen im Unternehmen ist vergleichbar mit dem Steuern einer Segelyacht. Einerseits hängt das Vorankommen von dem herrschenden Wind ab, andererseits von den Fähigkeiten der Mannschaft. Der Wind, als treibende Kraft, steht dabei für den Bedarf der Kunden. Den Nutzen aus dem Wind zu ziehen hängt allerdings von der Mannschaft ab. Wird das richtige Manöver ausgeführt? Ist das richtige Manöver überhaupt (allen) bekannt, oder muss jede einzelne Aufgabe angewiesen werden?

Aus diesem Grund beschäftigt sich das Prozessmanagement mit der Identifikation, Gestaltung, Dokumentation, Implementierung, Steuerung und Verbesserung von Geschäftsprozessen. Es adressiert dabei nicht nur technische Fragestellungen, sondern insbesondere auch organisatorische Aspekte (strategische Ausrichtung, Organisationskultur etc.).

Ziel ist es die existierenden Informationen zu den eigenen Geschäftsprozessen zu nutzen, um sich auf Kunden einzustellen und Unternehmensziele besser zu erreichen. Prozessmanagement stellt einen ganzheitlichen systematischen Ansatz dar, um Prozesse an der Unternehmensstrategie auszurichten. Es standardisiert Aktivitäten im Unternehmen und steigert so die Effizienz und Effektivität der Prozesse. Durch die Klärung der Verantwortlichkeiten wird die Transparenz gesteigert und Fehler werden sichtbar bevor sie aufwendige Folgen nach sich ziehen.

Je besser also Manöver (hier Prozesse) beherrscht werden, desto mehr Energie und Zeit kann durch die immer wieder gleiche Ausführung gespart werden. Auch schwerere Bedingungen stellen nach einer Zeit kein Problem mehr dar und man ist in der Lage neue Manöver (Prozesse) zu erlernen und/ oder zu perfektionieren. Die frei gewordene Energie und Ressourcen können genutzt werden, um sich um die Erfüllung der Kundenwünsche zu kümmern.

Wir bei der bimoso GmbH sind uns bewusst, dass jedes Projekt einzigartig ist und die Prozesse für jedes Projekt individuell auszuwählen sind. Nur so kann konzeptionell und effektiv gearbeitet werden kann. Dabei folgen wir stets dem Ansatz die Prozesse als geschlossenen Regelkreislauf zu managen und erweitern die Standards um individuelle Faktoren, Aufgaben und Aktivitäten.

 

Durch unserer Erfahrung aus einschlägigen Projekten, sorgen wir für die passgenaue Integration in Ihre Anwendung. Wenden Sie sich hier an uns.