Sind Sie Im Datenchaos von Excel gefangen?

Die individuelle Nutzung von Excel hat gravierende Auswirkungen auf die Qualität und Konsistenz der Daten? (Gefahren von Excel)

MS Excel zählt heute immer noch zu den am meisten verwendeten Tools, wenn es um Business Intelligence geht. Dafür gibt es einige Gründe: Excel-Lösungen werden in nahezu allen Unternehmen seit Jahren verwendet und genießen bei den Mitarbeitern hohe Akzeptanz. Sie sind einfach in der Bedienung und erfordern in vielen Fällen kein besonderes Knowhow. Häufig übernehmen Fachspezialisten die Programmierung selbst, so dass keine externen IT-Experten beauftragt werden müssen.

Dabei ist Excel nie als ein BI-Tool konzipiert worden. Trotz einiger Erweiterungen und dem Einsatz von Access-Datenbanken kommt Excel mehr schlecht als Recht mit den Anforderungen von Unternehmen zurecht. Ein Grund dafür ist die hohe Fehleranfälligkeit. Die Excel-Kompetenz einzelner Mitarbeiter wirkt sich direkt auf die Qualität und die Konsistenz der Daten aus. Vor allem beim Datenimport und der Vorverarbeitung großer Datenbestände sind viele manuelle Schritte notwendig. Es schleichen sich zwangsläufig und unbemerkt Fehler ein, die bei weiterer Verarbeitung nur schwer wieder beseitigt werden können. Verschiedene Anwender können beim Import gleichartiger Daten unterschiedliche Schreibweisen verwenden oder die gleichen Daten mehrfach importieren. Das führt dazu, dass einige Daten möglicherweise doppelt vorkommen, andere hingegen unauffindbar sind.

Escel Report

Zum anderen entwickelt sich die Ineffizienz von Excel-Lösungen proportional zu der Komplexität der Anwendung. Bei Business Intelligence stößt das sogenannte End-User-Computing an seine Grenzen. Die Steigerung der Automatisierung und der Einsatz von Visual Basic for Applications erfordern oftmals den Einsatz hochqualifizierter Mitarbeiter. Dadurch verlieren sie Zeit, die sie eigentlich für ihre fachlichen Aufgaben im Unternehmen benötigen.

Ausschlaggebend ist für viele Unternehmen die Tatsache, dass Excel in den seltensten Fällen die geforderte Sicherheit der Daten gewährleisten kann.

Aus diesen Gründen ist das Implementieren von professionellen BI-Lösungen für Unternehmen unumgänglich. Besonders, wenn es um Effizienz und Datensicherheit geht. BI-Anwendungen verwenden Daten ausschließlich aus vertrauenswürdigen Quellen. Denn fundierte Entscheidungen können nur auf Grundlage aktueller und zuverlässiger Reports getroffen werden. Bei regelmäßigen Reports können BI-Lösungen die Arbeitszeit von verantwortlichen Mitarbeitern um bis zu 90 Prozent reduzieren.

nrs

Doch oftmals wollen Unternehmen und vor allem ihre langjährigen Mitarbeiter nicht auf Excel verzichten. Sie möchten weiterhin die Vorteile des End-User-Computings nutzen und sind sie es gewohnt, Report-Ergebnisse in Form von Excel-Arbeitsmappen zu bekommen. Business-Intelligence-Lösungen von bimoso machen es Ihnen möglich, die Funktionalität von Excel weiterhin zu nutzen. Wir liefern Ihnen die wichtigsten Kennzahlen Ihres Unternehmens auf aussagekräftigen Dashboards. Dabei können Sie die Ergebnisse problemlos im Excel-Format exportieren. Diese Tabellen zeichnen sich durch hohe Verlässlichkeit aus, denn alle enthaltenen Daten wurden vom BI-System vorverarbeitet und geprüft. Neben Excel können auch weitere Dateiformate erzeugt werden. Der gesamte BI-Prozess – von den Datenquellen bis zum Export – ist selbstverständlich vor Fremdzugriff geschützt.